Ignorer et passer au contenu

Volleres Haar bekommen und neue Styles entdecken!

Egal, ob auf Postern, in Magazinen oder online im Social Media Raum: Lange, dicke Haaren, die strotzen vor Volumen, sind überall. Kein Wunder also, dass viele volleres Haar bekommen und...

Egal, ob auf Postern, in Magazinen oder online im Social Media Raum: Lange, dicke Haaren, die strotzen vor Volumen, sind überall. Kein Wunder also, dass viele volleres Haar bekommen und sich ebenso in Szene setzen wollen. Für manche ist dies bereits Realität, für andere bleibt es ein Wunsch. Dabei gibt es viele Wege, auch bei feiner Mähne volleres Haar zu bekommen.

Dein Ausgangspunkt: Sind deine Haare fein oder dünn?

Der Wunsch, volleres Haar zu bekommen, wird sich sicherlich nicht aus dem Nichts ergeben haben. Viele Leute mit diesem Traum empfinden ihre eigenen Haare als zu fein oder zu dünn. Bevor es jedoch an die Tipps und Tricks geht, ist es sinnvoll für dich herauszufinden: Sind deine Haare eventuell fein oder dünn?

Der Unterschied liegt grundsätzlich im betrachteten Aspekt deiner Haare: Bei feinem Haar sprechen wir von der eigentlichen Haardicke. Die durchschnittliche Haardicke liegt zwischen 0,05 mm und 0,07 mm. Bei feinem Haar sind die einzelnen Haare dementsprechend dünner als 0,05 mm. Es fühlt sich leichter und dünner als dickes Haar an, es ist weniger griffig für bestimmte Frisuren und es kann schnell platt wirken. Dies bedeutet jedoch nicht, dass du nicht volleres Haar bekommen kannst – oder vielleicht schon hast.

Der Kontrast zwischen vollem und dünnem Haar bezieht sich nämlich auf die Anzahl der Haare auf deinem Kopf: Je mehr, desto voller wirkt die Mähne. Das heißt, dass jemand mit feinem Haar auch, genetisch bedingt, volles Haar bekommen kann. Mit wenigen bis keinen kahlen Stellen am Kopf ist dies auch der Fall. Erst, wenn du den Eindruck bekommst, solche Stellen mit bestimmten Frisuren oder einem Top Piece kaschieren zu müssen, ist das Haar auch wirklich dünn.

Die Kenntnis dieser Unterschiede ist entscheidend für die richtige Pflege und das Styling. So holst du das meiste aus deiner jeweiligen Beschaffenheit, um volleres Haar zu bekommen.

Gründe für feines und/oder dünnes Haar

Mögliche Ursachen für feines oder dünnes Haar gibt es viele – einige mehr beachtet als andere – doch einer der tragenden Gründe wurde bereits angedeutet: deine Genetik.

Wer volleres Haar bekommen will, ärgert sich oft über feines oder frühzeitig dünnes Haar in der Familie, denn damit stehen die Chancen einer Weitervererbung hoch. Auch wenn du deine Gene nicht beeinflussen kannst, musst du ihnen nicht ausgeliefert sein: Schließlich gibt es eine Vielzahl an Hilfsmitteln für dich, von Extensions bis hin zu Haarschnitten.

Hormonelle oder gesundheitliche Veränderungen können ebenso die Haardichte beeinflussen. Versuchst du, volleres Haar zu bekommen und beobachtest stattdessen dünnende Stellen, ist sinnvoll zu klären, ob eventuell mehr als Gene dahinterstecken.

Zusätzlich können äußere Einflüsse deine Reise, volleres Haar zu bekommen, erschweren. Einerseits betrifft dies chemische Behandlungen oder starke Hitze. Deine Haarstruktur kann durch diese Einflüsse geschwächt werden und feiner erscheinen.

Andererseits kann dein Haar feiner oder dünner wirken, wenn es nicht die richtigen Nährstoffe bekommt: Ein Mangel an essenziellen Nährstoffen, insbesondere Proteinen, Vitaminen und Mineralien, wird oft vernachlässigt und übersehen.

Letztlich wird auch Stress oft als Faktor übersehen: Was deiner Psyche und deinem Körper schadet, wirkt sich auch auf Haare aus. Dauerhafter Stress kann vor allem die Dichte deiner Haare angreifen.

Was du tun kannst, um volleres Haar zu bekommen

Wenn du deine Haarsituation ausreichen geklärt hast, kommen wir nun zu den Stars dieses Beitrags: die Tricks, mit denen du volleres Haar bekommen kannst! Wichtig ist jedoch zu bedenken, dass grundlegende Gene und Strukturen sich nicht ändern lassen. Stattdessen nutzt du clevere Techniken, die dir und deinem Haar schmeicheln.

Die richtige Routine, um volleres Haar zu bekommen

Deine Pflege-Routine beeinflusst, wie gesund und kooperativ deine Haare sind. Verwende milde, feuchtigkeitsspendende Shampoos und vermeide aggressive Chemikalien, da vor allem feines Haar schneller angegriffen wird. Auch regelmäßige Haarmasken können die Haarstruktur stärken. Bei deiner Routine ist es ebenso wichtig, deinen Extensions gute Haarpflege zu bieten – damit bleiben die eigene und zusätzliche Haarpracht glücklich.

Mit diesen Styles volleres Haar bekommen

Nun geht es an die optischen Tricks, denn beim Styling gibt es vieles, um volleres Haar zu bekommen. Beispielsweise können Volumenshampoos und -puder, volumenverstärkende Sprays oder Schaumfestiger temporär mehr Fülle schaffen. Auch bestimmte Haarschnitte, wie Stufen- oder Bob-Schnitte, können deinem Haar mehr Struktur verschaffen.

Aber auch Extensions sind eine Möglichkeit, für mehr Fülle und Struktur zu sorgen. Mit Clip-In Extensions hast du eine flexible Lösung parat, die sich vielseitig stylen lässt. Viele greifen auch zu Tape Extensions oder Bonding Extensions, um eine längerfristige Lösung zu finden. Um volleres Haar zu bekommen, lassen sich diese von professionellen Stylisten an deine Frisur anpassen. Zudem sind gerade Tape Extensions sehr leicht, was feinem Haar guttut.

Tu dir und deinen Haaren etwas Gutes

Zusätzlich können Kopfhautmassagen die Durchblutung fördern und damit das Haarwachstum anregen. Dies ist besonders für dünnes Haar vorteilhaft: Leichte, kreisförmige Bewegungen mit den Fingerspitzen auf der gesamten Kopfhaut können helfen, die Haarfollikel zu stimulieren.

Die absoluten Don’ts: Was du vermeiden solltest, wenn du volleres Haar bekommen möchtest

Soviel du auch tun kannst, um volleres Haar zu bekommen, solltest du dennoch ein paar potenziell schädigende Gewohnheiten oder Situationen kennen und vermeiden.

Übermäßiges Hitze-Styling steht dabei ganz oben auf der Liste, da dies das Haar austrocknet. Natürliche Trocknungsmethoden oder hochwertige Hitzeschutzprodukte helfen hier aus. Ebenso ist es empfehlenswert, zu enge Frisuren zu meiden, da sie an den Haarwurzeln ziehen und Haarausfall begünstigen können. Lockere, schonende Styles helfen dir hier eher, wie offene oder halboffene Styles mit leichten Haarverlängerungen.

Viele beachten auch diesen Punkt nicht: Haarewaschen. Zu häufiges Haarewaschen entfernt die natürlichen Öle der Kopfhaut und schwächt das Haar. Um volleres Haar zu bekommen, beschränke das Waschen auf einige Male pro Woche und verwende dabei sanfte Produkte.

Hast du mit Extensions oder Ähnlichem vollere Haare bekommen, können oft auch Färbungen und andere Behandlungen verlockend werden. Vor allem auf eigene Faust sollten starke chemische Behandlungen jedoch vermieden werden.

Panier

Votre carte est actuellement vide.

Commencer à magasiner

Sélectionnez les options